Geschäftsstelle PRS-P GmbH & Co. KG
"Nur wer bedarfsgerecht versichert ist, ist auch gut versichert"

Kranken- und Pflegeversicherung

Es steht sicher außer Frage, dass die Krankenversicherung zur wichtigsten Versicherung gehört. Den meisten Menschen in Deutschland ist das gar nicht so klar, da es für Sie normal ist krankenversichert zu sein. Der Grund liegt darin, dass es für die Krankenversicherung eine Versicherungspflicht gibt. Seit dem 01.01.2009 besteht auch für Selbständige diese Versicherungspflicht. Somit ist jeder Bürger krankenversichert und es ist ganz normal, dass man zum Arzt gehen kann wenn man krank ist oder einen Unfall hatte. Die Aufgabe der Krankenversicherung liegt in der Finanzierung zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit.

Jedoch gibt es gerade bei der Finanzierung und Wiederherstellung der Gesundheit entscheidende Unterschiede. Unter den gesetzlichen Krankenkassen sind die Leistungen in der Regel zu ca. 95% gleich. Bei den privaten Krankenversicherungen sieht es da ganz anderes aus. Hier gibt es hunderte verschiedene Tarife mit den verschiedensten Leistungen.

Aus diesem Grund ist es hier unser Ziel genau herauszufinden, was Ihnen wirklich wichtig ist. Dabei kommt es nicht darauf an, ob Sie eine Krankenzusatzversicherung zu Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung haben möchten oder ob Sie eine Beratung zu einer privaten Krankenvollversicherung wünschen.

Mit unserem Analysebogen erörtern wir mit Ihnen gemeinsam alle Möglichkeiten, besprechen Ihren Gesundheitszustand, Ihre Zukunfstplanung und erklären dabei auch die Vor-und Nachteile zwischen der gesetzlichen Krankenversicherung, einer Krankenzusatzversicherung und der privaten Krankenvollversicherung.

Kostenfalle Pflegefall:

Das gleiche Prinzip verfolgen wir ebenso bei der der Pflegeversicherung.
Ähnlich wie bei der Krankversicherung gibt es auch eine gesetzliche Pflegeversicherungspflicht. Diese wurde  erst im Jahr 2017 durch das Pflegestärkungsgesetz reformiert. Der Pflegebedürftigkeitsbegriff wurde hierbei neu definiert, was zur Folge hat, dass mehr Menschen Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung haben, da die Unterstützung deutlich früher ansetzt.
 
Das bedeutet aber nicht, dass die Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung ausreichen!

 
Besonders für die Personen, die z.B. eine Immobilie besitzen und / oder etwas Geld gespart haben, kann es ohne eine zusätzliche private Pflegeversicherung im Leistungsfall zu erheblichen finanziellen Einbußen, bis hin zu einem Verlust der eigene Immobilie kommen. Auch die Angehörigen müssen im schlimmsten Fall mit u.U. hohen Kosten für die Pflege z.B. der Eltern oder der eigenen Kinder rechnen.

Vielen ist dieses hohe Risiko leider erst dann bewusst, wenn es in der Familie oder im Freundes- und Bekanntenkreis einen Pflegefall gegeben hat.
Genau aus diesem Grund sehen wir es hier als unsere Pflicht in der Beratung, dieses Risiko unseren Kunden frühzeitig aufzuzeigen.



Neben der DKV als Kooperationspartner arbeiten wir im Bereich der Pflegeversicherung eng mit der IDEAL Versicherung als Spezialist im Bereich der Pflegeversicherungen zusammen.